Geschichtspreis 2022 der AKV-Sammlung Crous

Alljährlich wird in Aachen der Geschichtspreis der Sammlung Crous des Aachener Karnevalsvereins (AKV) in den drei Kategorien “Schüler, Privatforscher sowie Studenten/Wissenschaftler” vergeben. Die Bewertung der Arbeiten erfolgt durch eine Jury unter dem Vorsitz des Historischen Instituts der RWTH Aachen. Die Jury wird durch Vertreter weiterer Institutionen aus der Region Aachen, die sich mit der Geschichte … weiterlesen

Tausch- und Kaufbörse für Regionalliteratur

Die von der Stadtbücherei Monschau und dem Geschichtsverein des Monschauer Landes alljährlich organisierte Tausch– und Kaufbörse für Regionalliteratur fand am 19.11.2022 in den Räumen der ehemaligen Realschule in Monschau statt. Die Stadtbücherei Monschau ist derzeit dort untergebracht und verfügt hier über einen Veranstaltungsraum und kostenlose Parkplätze. Kaffee und Kuchen standen auch zur Verfügung.

Spanische Merino-Schafe in der Eifel?

Schafhaltung, Wollproduktion und Landschaftswandel in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. In der “Rheinische Heimatpflege” 2/2021 ist ein Artikel von Christiane Lamberty mit dem oben genannten Titel erschienen. Den Artikel können Sie über den folgenden Link als PDF-Datei herunterladen: Download (Dateigröße 5,15 MB) Bereits 1807 wurden die ersten Merino-Schafe nach Bell (bei Mendig) gebracht. Bekanntlich haben auch … weiterlesen

Neue Erkenntnisse zum ehemaligen ev. Pfarrhaus von Monschau und der dort ursprünglich betriebenen Tuchproduktion

In der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift “Denkmalpflege im Rheinland” ist ein lesenswerter Aufsatz über das “Gelbe Haus” (gemeint ist das Haus zwischen Stadtkirche und Richters Eck) erschienen. Durch den in dem Aufsatz gewählten Namen kann es zu Verwechslungen kommen, weil in Monschau schon für ein anderes Gebäude der Name “Gelbes Haus” geläufig ist. In dem … weiterlesen