Ehemalige Abtei Mariawald besichtigt

Mitglieder des Geschichtsvereins nahmen an einer Führung durch die Gebäude und die Klausur der ehemaligen Trappistenabtei Mariawald teil. Die wenigen zuletzt dort noch lebenden Mönche konnten altersbedingt den Klosterbetrieb nicht mehr aufrecht erhalten und wurden größtenteils in Altenheimen der Umgebung untergebracht. Der Konvent wurde entsprechend der Entscheidung der römischen bzw. vatikanischen Kongregation für die Institute des geweihten Lebens zum 15.09.2018 aufgelöst. Bis eine neue Nutzung für die Gebäude gefunden ist, kann man das “Innenleben” des leerstehenden Klosters besichtigen, so wie es zuletzt genutzt wurde.