Schließung des Vereinsarchivs

Unser Vereinsarchiv bleibt wegen der akuten Krisensituation vorerst geschlossen und die gewohnten Öffnungszeiten für Besucher entfallen damit leider. Dies ist insbesondere auf unsere beengten Bewegungs- und Sitzflächen im Vereinsarchiv zurückzuführen, da hier ein einigermaßen ausreichender Sicherheitsabstand beim gleichzeitigen Besuch von mehreren Personen nicht einzuhalten ist. Sie können uns aber jederzeit per Mail über archiv@gv-mon.de erreichen und wir … weiterlesen

Absage der Jahreshauptversammlung

Wir möchten unsere Mitglieder in der derzeitigen Krisensituation keinem gesundheitlichen Risiko aussetzen. Der Vorstand hat sich daher heute schweren Herzens dazu entschlossen, die für den 21. März vorgesehene Jahreshauptversammlung auf einen noch unbestimmten Termin zu verschieben. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Da auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung auch der Punkt “Wahl des Vorstands” stand, … weiterlesen

Buchvorstellung: Das ehemalige Dorf Wollseifen im Nationalpark Eifel – Die letzte Karre Korn

Die Vorsitzende des Geschichtsvereins des Monschauer Landes, Gabriele Harzheim, hat ein Büch über das bei Vogelsang gelegene ehemalige Dorf Wollseifen verfasst. Das Buch ist im Eifel-Verlag erschienen und kann in den 5 Nationalparktoren Rurberg, Einruhr, Gemünd, Nideggen und Heimbach, im Forum Vogelsang sowie im Buchhandel erworben werden.  

Vortrag: Zwangsarbeit im Kreis Monschau mit Dieter Lenzen

Unser Vorstandsmitglied Dieter Lenzen aus Kesternich hält einen Vortrag zum Thema “Zwangsarbeit im Kreis Monschau” und stellt hierbei die neuesten Erkenntnisse vor. Mittwoch, 13.11.2019, Beginn 18 Uhr. Veranstaltungsort ist die Gemeindebücherei Simmerath, Bickerather Str. 1, Der Eintritt ist frei, Eintrittskarten sind in der Bücherei erhältlich. E-Mail: gemeindebuecherei@simmerath.de

Tausch- und Regionalbörse in Imgenbroich

Die jährlich mit der Stadtbücherei Monschau gemeinsam durchgeführte Tausch- und Regionalbörse fand in diesem Jahr im kath. Pfarrheim in Imgenbroich statt. Das Pfarrheim ist unmittelbar vom Parkplatz aus ebenerdig  zu erreichen und mit seinen hellen Räumen ausgezeichnet geeignet für diesen Zweck. So fanden denn auch sehr viele an regionaler Literatur interessierte Personen den Weg dorthin … weiterlesen

Besuch der AKV-Sammlung Crous in Aachen

Mitglieder des Geschichtsvereins besuchten die AKV-Sammlung Crous im alten Aachener Kurhaus und gewannen hierbei einen interessanten Einblick in die Bestände des Archivs. Die stadtgeschichtliche Sammlung stammt aus dem Besitz des Ehrenpräsidenten, dem Journalisten, Publizisten und leidenschaftlichen Aquensiensammler Helmut A. Crous (1913 – 1993), die vom Aachener Karnevalsverein übernommen wurde und ständig ausgebaut wird. Derzeit stehen neben … weiterlesen

Jahresausfahrt nach Eupen mit Besichtigung des Parlaments

Für die traditionelle Jahresfahrt war in diesem Jahr Eupen als Ziel ausgewählt worden. Hier wurde nicht nur das Parlamentsgebäude der Deutschsprachigen Gemeinschaft besichtigt, bei einem geführten Rundgang durch die Oberstadt sowie einer Besichtigung des neuen Stadtmuseums konnten die Teilnehmer viele neue Erkenntnisse über unsere Nachbarstadt gewinnen.    

Manfred Huppertz wurde der Rheinlandtaler verliehen

Manfred Huppertz aus Konzen wurde vom Landschaftsverband Rheinland für seine Verdienste um die Heimatgeschichte der Rheinlandtaler verliehen. Anne Henk-Hollstein, die Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland, überreichte dem Vorsitzenden des Heimatvereins Konzen die Auszeichnung. Manfred Huppertz ist auch Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Heimat- und Geschichtsvereine sowie sachkundiger Bürgerinnen und Bürger im Monschauer Land. Wir gratulieren unserem Mitglied … weiterlesen